Und plötzlich ist Holi! Band 1: Morgengrün

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 3 Kundenbewertungen
(3 Kundenrezensionen)

8,90 

Softcover, 468 Seiten,
ISBN 978-3-00-052714-2
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten, Kleinunternehmerin gem. § 19 UstG

Lieferzeit: ca. eine Woche

19 vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Zum Inhalt:
Während einer Reise nach Indien lernt die verheiratete Buchhalterin Tina den Komponisten Arjun kennen. Der charmante Inder ist das genaue Gegenteil ihres mürrischen, lieblosen Ehemannes und zieht sie sofort in seinen Bann. Trotzdem wehrt sie sich heftig gegen seine Avancen, denn eine belanglose Affäre kommt für sie nicht in Frage. Aber kann Tina ihre Gefühle auf Dauer wirklich unterdrücken? Und dann ist da auch noch dieses alte Problem, das sie bisher verdrängt hat …

Softcover, 468 Seiten,
ISBN 978-3-00-052714-2

3 Bewertungen für Und plötzlich ist Holi! Band 1: Morgengrün

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Gabriele Schumann

    Ich möchte mich bei der Autorin für dieses Buch bedanken.Habe es wirklich mit Interesse gelesen und warte mit Spannung auf den nächsten Teil.Da ich Indien ein bißchen kenne,habe ich Tina mit wachsender Begeisterung bei ihren Erlebnissen begleitet.Am beeindruckendsten finde ich die genauen,klar verständlichen Beschreibungen der Autorin .Vor allem über die indischen Menschen,deren Familien,wie sie leben,sich kleiden, essen.Das versetzt mich im Geiste wieder nach Indien,hach.Die Romanze zwischen Tina und ihrer Flughafenbekanntschaft bewegt mich sehr und ich finde es gut und realistisch,das die Autorin nicht nur im 7.Himmel schwebt,sondern auch die privaten Probleme zur Sprache bringt.Die Spannung bleibt das ganze Buch durch erhalten.Einfach Daumen hoch!

  2. Bewertet mit 5 von 5

    K. Paulmann

    Der Alltag von Tina Schürmann ist grau, spießig und langweilig, genau wie ihre Ehe. Und sie möchte endlich, kurz vor ihrem 50. Geburtstag, Farbe in ihr Leben lassen. Also macht sie sich auf den Weg nach Indien.

    Schon auf dem Flughafen stößt sie mit einem Inder zusammen, der sie auf magische Weise auf ihrer Reise begleitet. Und mit einem Mal wird ihr Leben bunt. Bunt wie das indische Frühlingsfest Holi und Tina erfährt, dass das Leben noch eine Menge mehr als graue Spießigkeit und Langeweile für sie bereit hält. Mehr möchte ich gar nicht verraten.

    Ich hatte den Klappentext nicht gelesen und wusste somit auch nicht, auf was ich mich einlasse…was das für ein Buch werden sollte. Aber es dauerte nicht lang und ich spürte die Magie, die von diesem Buch ausging. Einerseits erkannte ich mich in der Protagonistin wieder und andererseits hatte ich das Gefühl, Tinas Schatten zu sein. Ich selbst wurde zur Protagonistin und erlebte all das, was Tina erlebte.

    Die Geschichte holte mich ab und nahm mich mit. Ich konnte alles regelrecht sehen und fühlen und es berührte mich stellenweise sogar zu Tränen. Es fesselte mich so sehr, dass ich es kaum aus der Hand legen wollte. Denn zur Liebe gesellte sich noch Spannung, die auch nicht zu kurz kam.

    Man merkt, dass die Autorin bereits in ihrem Erstlingswerk alles unglaublich gut recherchiert hat und man nichts in Zweifel ziehen muss. Mein Interesse an Indien ist geweckt.

    Dieser wunderschöne Roman über den Lebenshunger, Mut, Vertrauen und Liebe hat mich überzeugt und mir kurzweilige und unterhaltsame Lesestunden geboten. Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung und ich bin gespannt auf die Fortsetzung.

  3. Bewertet mit 5 von 5

    Bettina Weber

    Ein wunderbares Buch, das einen den grauen Alltag vergessen lässt. Es fesselte mich und es fiel mir schwer, es aus der Hand zu legen. Ich hatte das Gefühl, mittendrin zu sein und all das mit Tina zu erleben. Nun endlich ist der 2. Band da und ich freue mich darauf, ihn zu lesen.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .