Donnerstag, 30. Okt. 2014 – Über Reisebekanntschaften, Heimatgefühle und die Tücken der Technik

Es geht wieder los! Ich freue mich wie Bolle auf meine zweite Reise nach Indien und diesmal habe ich sogar eine Reisebegleitung.

Um 6:56 Uhr fährt mein Zug von Wolfsburg nach Hannover. Um 6:40 Uhr bin ich mit meinem Sohn am Bahnhof verabredet. Dort soll er mein Auto übernehmen und damit zu mir nach Hause in die Pampa fahren, um meine Hunde zu hüten. Während ich meine restlichen Sachen packe, fällt mir etwas ein: Hat Sohn noch einen Schlüssel fürs Haus? Und wenn ja, ist er schlau genug, ihn einzustecken? Na, ich nehme mal vorsichtshalber einen mit.  Weiterlesen